Franziska Bruckner

Forschungsgruppenleiterin

Ich forsche, weil ich gerne kreiere

Ich forsche, weil ich gerne kreiere. Der Aspekt des Schaffensprozesses ist in der Wissenschaft ebenso wichtig wie der eigentliche Wissensgewinn. Innovative Erkenntnisse auf Papier oder anderen medialen Kanälen in eine neue Form zu gießen und diese Interessierten näher zu bringen, ist mein Antrieb. 

Vollständiges Interview lesen

Jetzt teilen: