Digital-Marketing-Insights auf der DMEXCO

DMEXCO Koeln Messehalle Einblick

DMEXCO 2019: Studierende des Studiengangs „Marketing & Kommunikation“ besuchten die größte Digitalmarketingmesse Europas

Gemeinsam mit Lehrveranstaltungsleiterin Barbara Klinser-Kammerzelt und Studiengangsleiter Helmut Kammerzelt tauchten die Studierenden des dritten Semesters „Marketing & Kommunikation“ am 11. und 12. September in die Digitalmarketingbranche ein.

Dies geschah im Rahmen eines Besuches der „Digital Marketing Expo & Conference“ – kurz „DMEXCO“ – in Köln. Auf der Messe konnte schnell und einfach mit Unternehmen aus Marketing, Tech und Digitalwirtschaft in Kontakt getreten werden. Dies bot den Studierenden nicht nur die Möglichkeit, Branchen-Know-how zu sammeln, sondern ebnete auch den Weg für eventuelle nationale und internationale Praktika. Unter den Ausstellern fanden sich dabei verschiedenste Unternehmen, von Start-ups und Digitalagenturen bis hin zu Tech-Giganten, wie etwa „Adobe“, „Google“ oder „Snapchat“.

„Expo“ und „Conference“ in Konkurrenz

Wenngleich die Fülle an Messeständen wohl alleine ein Zwei-Tages-Programm hätte füllen können, stand die Expo dennoch in zeitlicher Konkurrenz mit dem Conference-Aspekt der DMEXCO. Im Zuge dessen wurden zahlreiche Vorträge und Panels besucht, bei deren Rednern und Rednerinnen es an Branchenprominenz nicht fehlte.

DMEXCO_Halle-Einblick-Publikum-Staende-(c)-koelnmesse.jpg

Hochkarätige Vorträge

So war das Programm reich an bekannten Speakern aus dem deutschsprachigen Raum, wie etwa Anne Stilling, ihrerseits Mediachefin bei „Vodafone“. Hinzu kam eine Auswahl an internationalen Marketing- oder Tech-Koryphäen, darunter beispielsweise Cécile Frot-Coutaz, Head of EMEA bei YouTube.

Sowohl Expo, als auch Conference zeigten einerseits die Vielfältigkeit und Komplexität der (Digital-)Marketingbranche und ermöglichten es andererseits, Trends und momentane Entwicklungen in derselben zu beobachten.

DMEXCO_Konferenz_Alexander-Nick_Dan-Taylor_009-(c)-koelnmesse.jpg

DMEXCO Köln 2019 | Copyright: Koelnmesse

Die gestellte Aufgabe: Experteninterviews

Obwohl eine breite Auswahl an Vorträgen und Panels besucht wurde, reichte es nicht, die Rednerinnen und Redner aus der Ferne zu betrachten. So wurden jeweils zu zweit Interviews mit Expertinnen und Experten durchgeführt, welche wiederum in ihrer Zusammensetzung nicht unterschiedlicher sein könnten. Unter den vielen GründerInnen, GeschäftsführerInnen und Chief Officers aus den verschiedensten Bereichen fanden sich etwa Andrea Malgara, Geschäftsführer der Mediaplus-Gruppe oder Ziad Ahmed, CEO von JUV-Consulting.

Fazit

Insgesamt bot der Besuch der Digital Marketing Expo & Conference 2019 viel interessante Gespräche, einiges an Arbeit und allem voran eine Symbiose aus dem Lernen von Neuem und der Anwendung von bereits Gelerntem. Zwar war die Veranstaltung nach zwei Tagen bereits wieder vorbei, die Eindrücke sind aber langfristig.

DMEXCO_E_Halle_6_016-(c)-koelnmesse.jpg

Jetzt teilen: