1 min

Ein Pitch für den Lizenzantrag

Im Zuge der LV Praxislabor Radio III, geleitet von Studiengangsleiter Ewald Volk, wurde um die Lizenz für ein fiktives Privatradio „gepitcht“

Ein Pitch für den Lizenzantrag
Gruppenfoto Jury mit Studierenden der FH St. Pölten
Copyright: FH St. Pölten / Sandra Hruby

Am Dienstag den 21. Jänner 2020 war es für die Student*innen des Bachelor Studiengangs Medienmanagement soweit: Wie in der realen Welt mussten sie ihre erarbeiteten Konzepte – Lizenzanträge für Privatradios – vor einer hochkarätigen Jury präsentieren.

Die Anspannung war spürbar, handelte es sich bei der Jury doch um das Who is Who der österreichischen Radiolandschaft. Die Präsentationen selbst verliefen höchst professionell.

Die Jury:

  • Karl Amon, ehemaliger Höfunkdirektor des ORF
  • Florian Novak, Eigentümer von Lounge FM
  • Christian Tang, Programmchef Radio Energy
  • Horst Zimmermann, Sales-Regionalleiter Ost bei Kronehit

Wie bei einem echten Lizenzantragsverfahren wurden die Präsentationen bewertet und gereiht. Dabei hätte der Lizenzantrag vom Radiosender „Women's Power“ von Nadja Malinowsky und Alexandra Hofstetter gewonnen und wäre somit "On Air" gegangen. Gratulation!