1 min

Erfolgreiche Kommunikation im Praktikum

Diesem spannenden Thema widmete sich das 2. Blitzseminar für Praktikumsanleiter*innen des Bachelor Studiengangs Physiotherapie

Erfolgreiche Kommunikation im Praktikum
Seminar-Teilnehmer*innen mit Andreas Stübler und Christian Freisleben-Teutscher
Copyright: FH St. Pölten / Klaudia Jahodinsky

10 Kolleg*innen, die regelmäßig Studierende der Fachhochschule St. Pölten im Praktikum begleiten, nahmen die Gelegenheit wahr, sich mit der herausfordernden Thematik "Kommunikation im Praktikum" zu beschäftigen.

Gelungene Verknüpfung von Theorie und Praxis

Christian Freisleben-Teutscher gab als Workshop-Leiter Einblick in die Thematik der Hirnforschung und Lernpsychologie, erläuterte die unterschiedlichen Ebenen einer Nachricht und verknüpfte die theoretischen Inhalte mit praktischen Erfahrungen der Teilnehmer*innen.

Besonders spannend wurde die Beantwortung der Chaosfrage: „Was kann ich tun, damit ein Praktikum so richtig schlecht läuft“ erlebt. In kreativen Denkprozessen wurden aus den Antworten optimale Handlungsoptionen für ein gelungenes Praktikum abgeleitet.

Weitere Seminare sind im Sommersemester geplant

Die Blitzseminare werden vom Studiengang Physiotherapie organisiert, um die Praktikumsanleiter*innen in ihrer herausfordernden Tätigkeit fachlich und pädagogisch-didaktisch zu unterstützen. Rund ein Viertel der Ausbildung verbringen die Studierenden im Berufspraktikum. „Eine optimale Betreuung der Studierenden ist daher unbedingte Voraussetzung für die positive Absolvierung des Studiums“, meint Studiengangsleiterin Kerstin Lampel.

Auf dem Programm, das vom stellvertretenden Studiengangsleiter Andreas Stübler erstellt wurde, stehen in diesem Jahr noch ein Blitzseminar zum Thema Stoßwellentherapie bei muskuloskelettalen Beschwerden sowie ein Workshop zum Thema faire Beurteilung und Feedback.