1 min

Neue Leitung für Studiengang IT Security

Jochen Hense übernimmt mit 1. Juli 2021

Neue Leitung für Studiengang IT Security
Jochen Hense übernimmt mit 1. Juli die Leitung des Studiengangs IT Security

Unser Department Informatik und Security besetzt die Leitung des Studiengangs IT Security neu. Jochen Hense, Experte im Bereich Softwarearchitektur und Security, übernimmt den Bachelor Studiengang mit 1. Juli. Hense bringt langjährige Führungserfahrung in der Privatwirtschaft und Expertise im Hochschulbereich in seine neue Position ein.

 Zukunftsorientierte Ausbildung

„Die Gewährleistung von sicheren Prozessen im Wirtschaftsleben, aber auch im privaten Bereich ist eine der zentralen Herausforderungen in unserer digitalisierten Gesellschaft. Umso wichtiger ist es, mit einer praxisnahen und zukunftsorientierten Ausbildung Personen auszubilden, die dieser Aufgabe gewachsen sind“, betont Jochen Hense. „IT Security an der FH St. Pölten bietet eine hervorragende Ausbildungsmöglichkeit mit einem starken Bezug zur Praxis. Ich freue mich sehr, aktiv an der Weiterentwicklung des Studiengangs mitarbeiten zu können.“

Erfreut über die Bestellung von Jochen Hense zeigt sich auch Simon Tjoa, Leiter des Departments Informatik und Security: „Mit Jochen Hense übernimmt ein ausgewiesener Experte die Leitung des Studiengangs, der viel praktische Erfahrung aus der Wirtschaft mitbringt. Mit der Kombination aus praxisnahem Unterricht und wissenschaftlichen Erkenntnissen bieten wir unseren Studierenden alle Möglichkeiten für eine erfolgreiche Karriere im Security Bereich.“

Umfangreiche Erfahrung

Nach dem Informatikstudium an der TU Wien arbeitete Jochen Hense in verschiedenen Führungspositionen bei der Austria Card GmbH, unter anderem als Leiter im Bereich Forschung und Entwicklung sowie als Geschäftsführer von 2011 bis 2015. Neben weiteren Stationen als Geschäftsführer bei der SASSS GmbH (Secure Austrian Software Solutions and Services) und Head of New Products & Head of Architecture and Core Services bei der Software Daten Service GmbH arbeitete Hense auch in den Bereichen Lehre und Forschung am FH Campus Wien.

IT Security an der FH St. Pölten

Die 360-Grad-Ausbildung in allen wesentlichen Schwerpunkten der IT Security bereitet Studierende optimal auf die Berufswelt vor. Der Studienplan setzt dabei auf eine Mischung aus Informatik, Management und Teamwork unter den Studierenden. Durch eine enge Verzahnung mit der IT-Forschung an unserer Fachhochschule sowie modernen Laboren und Arbeitsplätzen finden Studierenden optimale Bedingungen vor. Nach dem Abschluss stehen zahlreiche Berufsfelder offen, etwa als Sicherheitsbeauftragte*r, Security-Architekt*in oder Security-Berater*in. Nach entsprechender Berufserfahrung besteht die Möglichkeit, als Führungskraft oder auch im Managementbereich tätig zu sein.