1 min

Pilotprojekt: Feldtag beim Acute Community Nurse

Christoph Redelsteiner nahm an einem Feldtag und einer Besprechung beim Pilotprojekt Acute Community Nurse (ACN) in Bruck an der Leitha teil

Pilotprojekt: Feldtag beim Acute Community Nurse
Katharina Adamek, Christian Fohringer, Sandro Sereinig und Christoph Redelsteiner
Copyright: FH St. Pölten / Christoph Redelsteiner

Katharina Adamek, Acute Community Nurse von 144 Notruf NÖ in Bruck/Leitha, und Christoph Redelsteiner, Studiengangsleiter Master Soziale Arbeit und in der Projektkonzeption und -begleitung mit aktiv, verbrachten einen gemeinsame Feldtag im Rahmen des ACN-Teams. Am Rande der bewältigten Einsätze besprachen sie erste Projekterfahrungen. Gemeinsam mit dem ärztlichen Leiter Christian Fohringer, dem Presseprecher Stefan Spielbichler und ACN Sandro Sereinig diskutierten sie den Projektstand: Welche Einsätze gibt es derzeit, wo steht das Projekt, wie ist es bei den Stakeholdern verankert, was gibt es noch zu tun, worauf muss besonders geachtet werden?

"Brücke zwischen Notfallmedizin und Hauskrankenpflege"

"Das Projekt ACN ist im deutschen Sprachraum einzigartig und bildet eine Brücke zwischen den notfallmedizinischen und hauskrankenpflegerischen Versorgungssystemen", so Redelsteiner über die Stärken und Herausforderungen des Projektes. "Es verweist Patient*innen mit komplexen psychosozialen Betreuungsbedarf zu Systemen der Sozialarbeit."

Christoph Redelsteiner ist selbst Notfallsanitäter und Sozialarbeiter. Er lehrt als Dozent am Department Soziales der Fachhochschule St. Pölten.

Weiterführende Links