1 min

Rekordinteresse bei Marketing-Studiengängen

Rekordinteresse an den Studiengängen Marketing & Kommunikation (Bachelor) und Digital Marketing & Kommunikation (Master)

Die Fachhochschule St. Pölten bietet zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich wirtschaftlich ausgerichteter Studien und erfreut sich immer weiter wachsender Beliebtheit.

Das belegen nicht zuletzt die Interessent*innenzahlen bei den Aufnahmeterminen zu den Studiengängen Marketing & Kommunikation (Bachelor) und Digital Marketing & Kommunikation (Master). Diese konnten beim Master Studium um 47 Prozent, beim Bachelor Studium sogar um 50 Prozent zum Vorjahr gesteigert werden. Was für ein Erfolg! In beiden Fällen handelt es sich um die bisherigen Rekordjahre.

Rekord an Bewerber*innen

„Dass wir unter so schwierigen Rahmenbedingungen den bisherigen Bewerber*innen-Rekord gebrochen haben, freut mich sehr. Nächstes Jahr hat der Studiengang Marketing & Kommunikation den 15. Geburtstag. Vielleicht können wir die Nachfrage dann nochmal ein wenig steigern“, so Bachelor-Studiengangsleiter Helmut Kammerzelt zu den erfreulichen Zahlen.

Master-Studiengangsleiter Harald Wimmer ergänzt: „Das ist auch ein Zeichen dafür, dass die curricularen Änderungen in Richtung Digital Marketing, die wir im Frühjahr umgesetzt haben, genau den Nerv der Zeit treffen.“

Absolvent*innen beliebt am Arbeitsmarkt

Der Studiengang Marketing & Kommunikation feiert im Jahr 2021 sein 15-jähriges Bestehen. Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Inhalte und die praxisbezogene Wissensvermittlung findet in der Wirtschaft große Zustimmung, was sich in einer Arbeitslosenquote der Absolvent*innen von unter 1 Prozent positiv niederschlägt.

Mit dem Schwerpunkt Digital Marketing setzt der Masterstudiengang Digital Marketing & Kommunikation ein Zeichen für den modernen Arbeitsmarkt und bildet die Führungskräfte der Zukunft aus.