1 min

Semesterstart für Science Academy

Die Science Academy begeht ihr drittes Semester: "Smart World" startete vor Ort an der FH St. Pölten; für Distance Learning ist man notfalls gerüstet

Semesterstart für Science Academy
Lehrgang "Smart World": Start des 3. Semesters
Copyright: Christoph Braun

Unter Einhaltung der aktuell geltenden Hygienemaßnahmen starteten 19 niederösterreichische Jugendliche Mitte September 2020 ihr 3. Semester des Lehrgangs "Smart World", mit dem die FH St. Pölten u.a. an der Science Academy beteiligt ist.

Motiviert und gerüstet

Gleich zu Beginn erhielten alle Teilnehmer*innen speziell auf das Semester abgestimmte IoT-Experimentier-Sets überreicht. Christoph Braun, Assistent Lehre und Forschung im Studiengang Smart Engineering, erklärt die Maßnahme: "Damit sind wir auch im Falle einer weiteren Distance Learning-Phase optimal für den Unterricht vorbereitet. Die 19 Teilnehmer*innen können so auch jederzeit von zuhause aus an deren Experimenten und Projekten arbeiten."

Für die Science Academy stellt die FH St. Pölten mit Unterstützung der Firma Loxone Electronics GmbH zudem 10 Stück Smart Home-Experimentierkoffer zur Verfügung.

"Smart Things" in einer smarten Welt

Ausgestattet mit passendem Equipment und unterstützt von Lektor*innen und Forscher*innen der Fachhochschule kann nun das Semester zum Thema "Smart Things" gestartet werden. Bereits das Sommersemester und die erst kürzlich durchgeführte Sommerblockwoche haben gezeigt: Die jungen Wissenschafter*innen sind mit Engagement, Neugier und Eifer bei der Sache.

Klaus Temper, der Organisator der vergangenen Workshops an der FH St. Pölten, zeigt sich begeistert von dem Wissensdrang der jungen Niederösterreicher*innen und freut sich auf die kommenden Wochen.

Was erwartet die jungen Teilnehmer*innen? "In diesem Semester dreht sich alles um die Entwicklung kreativer Elektronik-Projekte, um damit Sensordaten erlebbar zu machen, Maschinen (Things) fernzusteuern und zu vernetzen", so Braun. Auch der konstruktive Austausch unter den einzelnen Teilnehmer*innen zum Thema Smart World soll forciert werden.

Wir wünschen allen Beteiligten einen erfolgreichen Start ins Wintersemester!

Science Academy für wissenschaftlichen Nachwuchs

Die Science Academy NÖ bietet Jugendlichen ab 14 Jahren vier Semester lang die Möglichkeit, sich mit wissenschaftlichen Themen zu beschäftigen, sich persönlich weiterzuentwickeln und sich mit anderen Jugendlichen und Expert*innen auszutauschen.

Die FH St. Pölten ist u.a. mit dem Lehrgang „Smart World – Digitalisierung leicht gemacht“ an dem Format beteiligt. Die Jugendlichen setzen sich dabei mit den Chancen der Digitalisierung auseinander und erlernen notwendige Kompetenzen in technischen Teilgebieten wie Mensch-Maschine-Interaktionen, IoT-Prototypenbau, Virtual Reality und 3D-Druck.