Soziale Arbeit: Internationale Joint Lecture

Joint Lecture 2018 im Bachelor Studiengang Soziale Arbeit

28 Studierende der Sozialen Arbeit aus Belgien, der Schweiz trafen sich an der Fachhochschule St. Pölten zum internationalen Austausch.

Vom 13. bis zum 16. März 2018 nahmen rund 60 Studierende aus Leuven (Belgien), Luzern (Schweiz) und St. Pölten an einer Joint Lecture an der Fachhochschule St. Pölten teil. Gemeinsam bearbeiteten sie Themen unter dem Motto: „youth work betweet prevention and de-radicalization: best practice examples and professional challenges from Austria, Belgium and Switzerland.“ Eva Grigori koordinierte das Programm.

Internationaler Austausch bei der Studierendenkonferenz

Drei Tage lang konnten die Studierenden viel über die Soziale Arbeit in jeweils anderen Ländern erfahren. Darüber hinaus hatten sie zahlreiche Gelegenheiten, sich zu vernetzen und zu diskutieren.

Das vielfältige Rahmenprogramm umfasste spannende Workshops wie „Radicalization Awareness“ mit Oliver Steingötter, Diskussionsrunden und Exkursionen. Weiters stellen der Verein Rettet das Kind und der Verein Turn aus Österreich ihre Arbeit im Feld Streetwork vor.

Links

Jetzt teilen: