1 min

Virtual ESMAC 2020

Institut für Gesundheitswissenschaften & Center for Digital Health Innovation mit sensationellen 4 Beiträgen bei Europas größter Ganganalysekonferenz

Virtual ESMAC 2020
Esmac Logo
Copyright: ESMAC

Die Konferenz der ESMAC (European Society for Movement Analysis in Adults and Children) wurde heuer am 17. September als virtuelles Meeting konzipiert. Mitarbeiter*innen des Instituts für Gesundheitswissenschaften und des Center for Digital Health Innovation der FH St. Pölten waren heuer mit einem Rekordwert von 4 Beiträgen vor Ort – davon ein Best Poster Candidate – und stellten diese online den anderen Ganganalyse-Expert*innen aus ganz Europa vor.   

Themenbereiche, die 4 Projekte umfassen 

Die Beiträge aus den Projekten ReMoCapLab, HIPstar, AVATAR und IntelliGait3D:

Videos der Konferenzbeiträge

Sehen Sie sich die Videos zu den Konferenzbeiträgen an und erfahren Sie mehr: 

Interdisziplinarität als ein zentrales Thema der FH St. Pölten

Die vorgestellten Themen zeigen deutlich das Engagement für interdisziplinäre Forschung, die Themen Gang- und Bewegungsanalyse, bzw. -rehabilitation, Machine Learning und Virtual Reality werden über Fachgrenzen hinweg miteinander verknüpft.