„Kids in Action“ – Studierende gestalteten Bewegungsprogramm

#Physiotherapie (BA) #Studierenden-Projekt

Studierende des Studiengangs Physiotherapie verwirklichten ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem Sonderpädagogischem Zentrum St. Pölten Nord.

  • Projektleitung:
    FH-Prof. Kerstin Lampel, PT, MSc
  • Externe MitarbeiterInnen:
    Andreas Pötzelsberger
    Marion Kiener
    Monika Kickenweiz
    Dominik Paterno
    Thomas Pechatschek
  • PartnerInnen:
    Sonderpädagogisches Zentrum St. Pölten Nord
  • Laufzeit:
    01.11.201328.04.2014
  • Kategorie:
    Studierenden-Projekt
  • Projektstatus:
    abgeschlossen
„Kids in Action“ – Studierende gestalteten Bewegungsprogramm

Einleitung

Bereits in frühen Jahren leiden Kinder zunehmend unter Haltungsschwächen und Bewegungsmangel. Dies kann in der Folge zu schwerwiegenden gesundheitlichen Erscheinungen führen. Das Projekt „Kids in Action“ des FH-Studiengangs Physiotherapie wurde ins Leben gerufen, um genau hier präventiv entgegen zu steuern.

Zielsetzung

Förderung von Koordination, Haltung und Kraft sowie Teambuilding und Gruppendynamik.

Methodik

Planung: Ziele und Nichtziele definieren, Planung der Einheiten
Durchführung: 5 geführte Übungseinheiten zu je 1h
Abschluss: Abschlussbericht, Einreichung bei der Projektvernissage

Weiterführender Link

Artikel lesen: "Kids in Action" - Studierende gestalteten Bewegungsprogramm