Audio-/Studioproduktion

#/Medien & Digitale Technologien #Medientechnik (BA) #Studierenden-Projekt

8 musikbegeisterte Studierende konnten ihre Interessen und Fähigkeiten in Produktion und Veranstaltungstechnik vertiefen. Aufwendige Songproduktionen und spannende Workshops rundeten das Projekt ab.

  • Projektleitung:
    FH-Prof. Dipl.-Ing. Andreas Markus Büchele
    FH-Prof. Dr. Michael Iber
  • Externe MitarbeiterInnen:
    Manuel Aigner
    Oliver Benzoni
    Carola Berger
    Christoph Grubits
    Maximilian Kargl
    Magdalena Müller
    Raphael Prettner
    Andreas Riedinger
  • Finanzierung:
    ÖH St. Pölten, Förderstipendium Department Medien & Digitale Technologien
  • Laufzeit:
    01.09.201731.01.2018
  • Kategorie:
    Studierenden-Projekt
  • Projektstatus:
    abgeschlossen
Studierende vertiefen ihre Kenntnisse in der Audioproduktion

Zielsetzung

Unser Ziel war es, unsere Fähigkeiten in der Audioproduktion auszubauen. Außerdem war das Schaffen eines aussagekräftigen Portfolios ebenfalls ein Teilziel sowie die Produktion guter Mischungen und das kooperative Zusammenarbeiten mit Bands.

Umsetzung

Das Projekt war in fünf Phasen unterteilt, deren zeitliche Grenzen ineinander verschwammen und sich auch teilweise verschoben. Jede Phase brachte eine eigene Produktion mit sich, darunter ein Radiofeature, eine Bandproduktion, eine Bigband-Produktion, das Mischen einer Surround-Mischung und auch das Veranstalten der Medientechnik-Weihnachtsfeier zu Zwecken der Lehre (Beschallungstechnik, Mikrofonierung, Eventtechnik). Jede der Phasen erwies sich auch als große organisatorische Aufgabe, vor allem in Anbetracht der Anzahl der Studentinnen und Studenten an der FH und des zur Verfügung stehenden Equipments.

 

Erweiterung der Fähigkeiten in der Musikproduktion | Copyright: Raphael Prettner

Ergebnisse

Die Ergebnisse unseres Projekts können sich durchaus sehen beziehungsweise hören lassen. Das in der Zielsetzung vorgegebene Portfolio konnte von jedem Teilnehmenden des Projekts gestaltet werden und zwei Bands erhielten je zwei gemischte Aufnahmen ihrer Wahl. Auch die Weihnachtsfeier des Studiengangs war ein Erfolg – ein stimmiger Abend mit guter Musik.