Experimental Orchestra Lab

#Medientechnik (BA) #/Medien & Digitale Technologien #Studierenden-Projekt

Das Experimental Orchestra Lab ist ein Projekt des EPS, welches Musikprojekte des Tonkünstler Orchesters Niederösterreich multimedial unterstützt.

  • Projektleitung:
    FH-Prof. Dr. Thiemo Kastel
    FH-Prof. Dr. Michael Iber
  • Externe MitarbeiterInnen:
    Manuel Mader
    Daniela Moitzi
    Maxime Pinier (EPS Student)
    Tereza Urbancová (EPS Student)
  • PartnerInnen:
    Tonkünstler Orchester - www.tonkuenstler.at
  • Finanzierung:
    Creative Europe Programme
  • Laufzeit:
    20.02.201731.08.2017
  • Kategorie:
    Studierenden-Projekt
  • Projektstatus:
    abgeschlossen
Grafik Klanginseln

Das Tonkünstler Orchester ist Teil eines EU-weiten Projekts namens EOLab II. Dabei versucht es mit sogenannten Klanginseln neues Publikum auf einzigartige Art und Weise zu erreichen. Klanginseln sind unterschiedlichste, von den MusikerInnen des Orchesters konzipierte Events in Niederösterreich und Wien, wie z. B. ein Konzert auf der Spitze des Schneeberges. Ein vierköpfiges Team aus FH- und EPS-Studierenden unterstützt die Promotion dieser kommenden Events multimedial.

Umsetzung

In diesem Semester wurden bei Meetings mit dem Management der Tonkünstler und den einzelnen Klanginsel-Leiterinnen und -Leitern Ideen und bei fortgeschrittenen Klanginseln Promotionskonzepte besprochen. Bei zwei Klanginseln einigte man sich daher auf die Produktion von Trailern und Interviews. Ebenfalls sollte das Projekt mit einer Website online repräsentiert werden. Dabei soll man durch die Website einen guten Überblick über die einzelnen Klanginseln und deren Mitwerkenden bekommen. Der Web-Auftritt sollte entwickelt und unter anderem ein Willkommens- Video bzw. ein „Was sind Klanginseln?“-Video produziert werden.

Ergebnisse

Trailer & Interviews

Für die Klanginsel „Tonkünstler Salon“ wurden dementsprechende A/V-Inhalte bei einem Probekonzert aufgenommen. 
Für die Klanginsel „Tonkünstler On Top!“ wurde eine Schneebergwanderung mit vier Musikern des Orchesters gemacht und ebenfalls A/V-Inhalte aufgenommen.
Mit diesen Footages wurden jeweils ein Trailer und ein Interview für diese Klanginseln produziert.

Website Videos

Im Festspielhaus St.Pölten wurden das Willkommens- und das Klanginsel-Erklärungsvideo produziert.

Website 

Die Website wurde auf einem NÖKU-Server mit dem CMS „Plone“ umgesetzt. Die Website wurde derzeit noch nicht veröffentlicht.