Filmproduktion Landeshauptstadt

#Medientechnik (BA) #Digitale Medientechnologien* (MA) #Digital Media Production (MA) #Studierenden-Projekt

Konzeption und Produktion eines Lehrfilms für SchülerInnen für die Aktion „Niederösterreichs Schuljugend lernt ihre Landeshauptstadt kennen“. Die Geschichte der Landeshaupstadt wird auf unterhaltsame und informative Weise vermittelt.

  • Projektleitung:
    FH-Prof. Dipl.-Ing. Oertel Lars
  • Externe MitarbeiterInnen:
    Phillipp Gruy
    Kosmas Rainer
    Max Wittmann
  • PartnerInnen:
    NÖ Medienzentrum
  • Laufzeit:
    01.09.201031.12.2011
  • Kategorie:
    Studierenden-Projekt
  • Projektstatus:
    abgeschlossen

Ein Team Studierender der Studiengänge Medientechnik und Digitale Medientechnologien entwickelte das Konzept zu diesem Lehrfilm und setzte es auch vollständig um. Von der Idee zum Drehbuch bis hin zu Produktion und Postproduktion lagen alle Produktionsschritte bei der FH St. Pölten. Der Film beinhaltet einen umfangreichen Animationsteil, der ebenfalls gänzlich von Studierenden der FH St. Pölten umgesetzt wurde.

Das Filmkonzept

Im Rahmen der "Aktion Landeshauptstadt" galt es unter dem Motto "Niederösterreichs Schuljugend lernt ihre Landeshauptstadt kennen" einen Film zu konzipieren und zu produzieren. Zielvorgabe des Filmprojekts war es, Kindern durch den Film die Geschichte der Stadt St. Pölten und ihre Entwicklung zur Landeshauptstadt zu vermitteln.

Zum Inhalt

"Stadtmaskottchen" und Namenspatron St. Pöltens, der Heilige Hippolyt von Rom, abgekürzt Hipoly, wird als Animationsfigur lebendig und nimmt den/die BetrachterIn mit auf eine Reise durch die Landeshauptstadt. Als Vorlage für die Animation dient eine Wandmalerei, auf diesem in der Altstadt befindlichen Gemälde erwacht Hipoly zum Leben und erkundet die Stadt.

Hipoly trifft auf seiner Reise weitere zum Leben erwachte Statuen wichtiger Persönlichkeiten. Anhand der Gespräche zwischen diesen historischen Figuren wird dem/der ZuseherIn viel Wissenswertes über die Geschichte der Stadt St. Pölten näher gebracht.


Hipoly trifft auch auf Landeshauptmann Erwin Pröll, der ihm Einblicke in die Aufgaben des Landtages gewährt. So wird den Kindern auf spielerische und unterhaltsame Weise historischer Inhalt über ihre Landeshauptstadt erfahr- und erlebbar gemacht. 

Haben Sie Fragen?

schliessen

Wir helfen Ihnen gerne weiter!