repairTV - ARS ELECTRONICA Festival 2010

#Digitale Medientechnologien* (MA) #Medientechnik (BA) #Medienmanagement (BA) #Soziale Arbeit (BA) #Institut für Creative\Media/Technologies #Studierenden-Projekt

fhSPACE war gemeinsam mit c-tv und dem campus & city radio st. pölten 94.4 aktiv auf dem Ars Electronica Festival 2010 vertreten.

  • Projektleitung:
    FH-Prof. Mag. Wintersberger Markus
    DSA Mag. (FH) Huber Alois
  • Externe MitarbeiterInnen:
    Projektleitung: Heinrich Deisl
    Team:
    Philip Aschauer, Manuel Bachinger, Alina Bilek, Marc Greber, Gloria Girlinger, Manuel Gruber, Stefanie Jungmayer, Alexander Kiflom, Jessica Kraemer, Marlene Linsenbolz, Patrick Maurer, Krzysztof Mikolajczyk, Birgit Pfeffer, Marlene Reinberger, Mario Setz, Madeleine Walcher, Gregor Wegenstein, Bernhard Werany, Melanie-Christa Wimmer, Marinus Wisboeck, Maximilian Zirkowitsch, Elisabeth Zuser, David Stöckl

    Studiengang Medientechnik, Digitale Medientechnologien, Medienmanagement und Soziale Arbeit. Institut für Medienproduktion.
    fhSPACEtv, c-tv und Campus & City Radio 94,4 © 2010
  • PartnerInnen:
    Festival Ars Electronica Linz
  • Weblinks:
    http://www.youtube.com/watch?v=-Bs84g-4g7c&feature=player_embedded
  • Laufzeit:
    01.03.201030.09.2010
  • Kategorie:
    Studierenden-Projekt
  • Projektstatus:
    abgeschlossen

fhSPACE – eine von FH-Prof. Markus Wintersberger geleitete Initiative des Instituts für Medienproduktion der FH St. Pölten, war 2010 gemeinsam mit c-tv, dem Ausbildungsfernsehen der FH St. Pölten und dem campus & city radio St. Pölten 94.4 zum dritten Mal aktiv beim Ars Electronica Festival 2010 dabei. Wie bereits 2008 und 2009 begleitete die transdisziplinär agierende Gruppe der FH St. Pölten das Festival medial und führte in Form von Bewegtbild- und Audiobeiträgen in den Netzraum über.

Studierende aus den Studiengängen Medientechnik, Digitale Medientechnologien, Soziale Arbeit und Medienmanagement bildeten eine fokussierte Online Redaktion, die die jeweiligen Tage des Ars Electronica Festival REPAIR 2010 schwerpunktmäßig begleitete und in Form von thematischen Bewegtbild-Themenblöcken und Radiobeiträgen online verfügbar machte. Unter dem Festivalmotto repairTV entstanden, einer Tagesschau entsprechend, „Best of“ Zusammenfassungen des Tages, die ähnlich einer Soap Opera auf durchaus witzige, charmante Weise spannende Einblicke in das Festival nach außen transportierte. Die Redaktion wurde in Form eines offenen Handlungsfeldes gleich einer belebten Installation in das Festivalgelände integriert, das Tun zur Schau gestellt und die Werkzeuge einsichtig gemacht.

Frei nach Marshal McLuhan: fhSPACE -- Das Team ist die Botschaft!