Berufsaussichten

Bachelor Studiengang Smart Engineering of Production Technologies and Processes

Ihr Aufgabengebiet umfasst Konzeption, Entwicklung und Umsetzung von Technologien und Prozessen innerhalb der Industrie 4.0: Sie arbeiten ziel- und zukunftsorientiert als SpezialistIn für die Digitalisierung klassischer Bereiche wie der Fertigung und Produktion, des Anlagenbaus, der Produktionslogistik, der Simulation oder der Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik. Sie verbinden dabei traditionelle Fachgebiete der Mechatronik, des Maschinenbaus, der Elektrotechnik/Elektronik und der technischen Informatik mit modernem Know-how der Mensch-Maschine-Interaktion und Industrial Security.

Berufsfelder

  • DigitalisierungsmanagerIn
  • IT-AnwendungsspezialistIn
  • Process Mananger/Process Engineer
  • ProjektmanagerIn
  • Demand Manager
  • Production Manager oder Operations Manager
  • Digital Transformation Expert
  • Automation IT Expert
  • ProduktionsinformatikerIn
  • InnovationsmanagerIn
  • Shopfloor-IT-SpezialistIn
  • etc.

Durch den Fokus auf selbstständiges Arbeiten in unterschiedlichen Teamsituationen während der Ausbildung sind Sie als AbsolventIn auch vorrangig im technischen Projektmanagement und im Prozessmanagement (Analyse, Evaluierung, Entwicklung und Optimierung) im Bereich der industriellen Produktion tätig. Mit Hilfe gezielter Förderung von Interdisziplinarität und Innovationsdenken tragen Sie dazu bei, neue Wertschöpfungsketten, Geschäfts- und Arbeitszeitmodelle im Umfeld der Industrie 4.0 zu definieren und die dazu notwendigen Technologien zu implementieren. Klassische Berufsfelder wie ProduktionstechnologIn, FertigungsleiterIn oder MechatronikerIn werden so um Industrie 4.0 Know-how erweitert.

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Campus und Study Center