Studieninhalte

Master Studiengang Soziale Arbeit

Kenntnisse in Fächern wie Forschung, Soziale Arbeit & Gesellschaft, Disziplinäre Praxis & Mentoring, Methodik & Fallanalyse, Management Skills, Internationales Recht und Ethik.

Studierende können wählen zwischen den Vertiefungsrichtungen:

  • Case Management
  • General Social Work

Die Entscheidung für einen der beiden Schwerpunkte wird Ende des zweiten Semesters getroffen.

Case Management

legt den Fokus auf Fragen der Organisation fallbezogener Unterstützung in multidisziplinären Settings mit mehreren organisationalen Akteurinnen und Akteuren. In dieser Vertiefung befassen sich die Studierenden mit Vernetzungsmethoden zur Zusammenarbeit mit anderen Professionen, erwerben Erklärungs- und Handlungswissen sowie Kenntnisse der medizinischen und sozialen Versorgungs- und Infrastruktur genauso wie deren rechtliche Grundlagen. Absolventinnen und Absolventen haben die Möglichkeit, nach Abschluss des Studiums um ein Case-Management-Zertifkat anzusuchen, das sie qualifiziert, die Hilfs- und Unterstützungsleistungen ihrer Klientinnen und Klienten möglichst nah an den individuellen Bedürfnissen zu planen und zu koordinieren.

General Social Work

versteht Soziale Arbeit als anwendungsbezogene, historisch und theoretisch fundierte Praxis von professionellen und freiwillig agierenden Unterstützungsnetzwerken. Die Lehrveranstaltungen fokussieren auf innovative und projektorientierte Konzepte der Sozialarbeit für Organisationen Politik und Verwaltung und reagieren auf die sich wandelnde Gesellschaft. Die Vertiefung qualifiziert für die Front-Line-Praxis, Konzeption sowie die praxisnahe Forschung und Entwicklung eines modernen Sozialwesens.

Weitere Informationen zu den Studieninhalten erfahren Sie in diesem Video: