DSA Michael Delorette

FH-Dozent
Department Soziales
Department:
  • Soziales
Studiengänge:
  • Soziale Arbeit (BA)
  • Soziale Arbeit (MA)
Lehrgang:
  • Familienrat (zertif.)

Kurzprofil

  • 10/1985 – 05/2011 Erziehungsbeistand beim Jugendamt Wuppertal. Ressourcen- und Lösungsorientierte Begleitung und Co-Beratung von Eltern, Kindern und Jugendlichen in Krisen, Beratung in Zwangskontexten, Entwicklung von Konzeptionen zum Elterncoaching und Rückführung von Kindern und Jugendlichen aus Einrichtungen der Jugendwohlfahrt in die Familie, enge Zusammenarbeit im Netzwerk von Jugendhilfeanbietern und Beratungsstellen
  • 10/1988-11/1989 Moderation von Zukunftswerkstätten innerhalb der Stadtverwaltung Wuppertal. Moderation mehrerer Zukunftswerkstätten zum Thema „Stadtverwaltung 2004“, Präsentation der Ergebnisse auf der Leitungsebene
  • 11/1991 - 10/1999 Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen für pädagogische Fachkräfte in den Neuen Bundesländern. Ressourcenorientierte und bewusst auf das vorhandene Fachwissen der TeilnehmerInnen aufbauende Lehrveranstaltungen
  • 09/1994 - 07/1995 Leitung mehrerer Projektteams zum Verwaltungsumbau. Entwicklung von Messgrößen, Auswertung der Messgrößen und Entwicklung von Lösungsvorschlägen zur Einsparung im Rahmen des Verwaltungsumbaus, Präsentation der Ergebnisse auf der Leitungsebene
  • Seit 09/2012 Unbefristete Festanstellung als Psychotherapeut im Arbeitsbereich „Sozialpädagogische Familienhilfe“ bei „Rettet das Kind Niederösterreich“

Download Lebenslauf

Download Publikationen

Ausgewählte Publikationen

Partizipation II: „Mit dir ist es ganz schön schwer!“ Lösungen für schwierige Situationen beim partizipativen Arbeiten
Moser Michaela, Delorette Michael, Workshop, presented at the Soziale Arbeit: Fit für die Zukunft? - Social Work Science Day 2015, St. Pölten, 21.5.2015.
Familienrat und Soziale Gruppenkonferenzen. Alle Macht der erweiterten Familie!?
Haselbacher Christine, Delorette Michael, eingeladener Vortrag, presented at the 2. OGSA-Tagung "soziale arbeit macht: Macht - Organisation - Partizipation", Wien, 5.3.2015.