St. Pölten University of Applied Sciences

Audiolabor

Für praktische Übungen und Softwareschulungen dienen 21 IMac-Computerarbeitsplätze am neuesten Stand der Technik. Ausgestattet mit hochwertigen Sound-Interfaces von Focusrite und einer Reihe von wichtigen Softwarepaketen ermöglichen diese Einrichtungen allen Studierenden Audioproduktionen auf höchstem Niveau.

Audiolabor Macs

Das 109 Quadratmeter große Labor bietet viel Platz, um mit unterschiedlichen Digital- und Analogmischpulten, PA-Lautsprechern und Mikrofonen zu experimentieren, um die für Beschallung und Mikrofonierung so notwendige praktische Erfahrung zu sammeln.

Aufnahmen von höchster Qualität sind im Audiostudio A und B mit Aufnahme- und Regieraum möglich, die mit insgesamt 70 Quadratmetern ebenfalls ausreichend Platz bieten. Aufgrund des universellen Konzepts eignen sich die Räume für Musikproduktionen genauso wie für Film- und Videonachvertonung. Dazu ermöglichen diverse Full-HD Displays die Synchronisation zum Bild. Als hochwertiges Outboard-Equipment stehen Mikrofonvorverstärker und Kompressoren von Neve und SPL zur Verfügung. Mit dem Allen Heath QU16 werden neueste Digitalmischpult-Modelle eingesetzt und die Audionetzwerktechnik angewendet.

Audiostudio A

Das Studio C ist als Klangkugel und Experimentalstudio konzipiert und besitzt derzeit 18 verschiedene Richtungen mit Genelec Lautsprechern. Es dient zum Erforschen und Komponieren von Sound-Installationen und der Anwendung von verschiedenen vector-based-panning Systemen.