Makers' Lab

Das Makers' Lab bietet Studierenden und Forschenden den optimalen Raum, um ihre Projekte umzusetzen. Das moderne Labor erstreckt sich über 75 m² und kombiniert handwerkliches Arbeiten mit digitalen Fertigungstechnologien.

Panorama Makerlab

Ausstattung auf dem neusten Stand

Das Makers' Lab ist mit Tools ausgestattet, die „analoges“ Schneiden, Sägen oder Bohren mit digitalen Technologien wie 3-D-Druck und Lasercutting verknüpfen.

„Zudem besteht im Lab die Möglichkeit, jederzeit an Elektronikschaltungen auf zwei speziell ausgestatteten Werkbänken zu arbeiten. Benötigte Messgeräte wie das Oszilloskop gehören da ebenso zur Ausstattung wie Löt- und Heißluftstationen“, erklärt der Laborverantwortliche Christoph Braun.

Für Projekte und Abschlussarbeiten steht mit dem Fusion Edge System der Marke EpilogLaser außerdem eine top aktuelle Laser-, Gravier- und Schneidemaschine zur Verfügung.

Makers Lab Epilog Laser

Vielfältig nutzbar

Neben einer projektbezogenen Nutzung soll der Raum ebenfalls für Workshops und Weiterbildungen zu Digitalisierungs-Themen wie Produktionstechnologien oder Internet der Dinge für interessierte Personen, Schüler*innen und Unternehmen zur Verfügung stehen.

Wo finde ich das Labor am Campus?

📍Makers' Lab: A.1.04–1.06 – Orientierungshilfe herunterladen (PDF)

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!
Dipl.-Ing. Braun Christoph, BSc

Dipl.-Ing. Christoph Braun, BSc

Junior Researcher Smart Engineering (BA) technischer Bereichsverantwortlicher Elektronik und Industrie 4.0
Labor Service
Department Medien und Digitale Technologien