1 min

Studierende bei Sozialstaatsenquete

Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Sozialstaat aus verschiedener Sicht“ nahmen Studierende an der Sozialstaatsenquete des Hauptverbandes teil.

Studierende bei Sozialstaatsenquete
Studierende des Bachelor Studiengangs Soziale Arbeit bei der Sozialstaatsenquete
Copyright: FH St. Pölten / Patricia Renner

Am 20. November 2018 nahmen die Vollzeitstudierenden aus dem 5. Semester des Bachelor Studiengangs Soziale Arbeit im Rahmen der Lehrveranstaltung „Sozialstaat aus verschiedener Sicht“ an der diesjährigen 12. Sozialstaatsenquete des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger und dem österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung teil. Die Funktionsweise von sozialen Selbstverwaltungssystemen wurde beleuchtet und der Frage nachgegangen, wie die Selbstverwaltung als Governance-Modell der Zukunft gestaltet werden kann.

Die Studierenden konnten vier Vorträgen zu Herausforderungen und Funktionen von Selbstverwaltung sowie modernen Formen der BürgerInnenbeteiligung und Selbstverwaltung im EU-Systemumfeld beiwohnen. Die Keynotes wurden anschließend bei einem Round Table diskutiert.

„Die Inhalte des Unterrichts konnten so hautnah erlebt werden“, so Tom Schmid, der gemeinsam mit Patricia Renner die Lehrveranstaltung leitet. Schmid referierte bei der Enquete zum Thema „Selbstverwaltung in der Sozialversicherung“.

Links