Studieninhalte

Bachelor Studiengang Bahntechnologie und Mobilität

Schwerpunkte

  • Bahnbau
  • Signaltechnik
  • Betriebsführung
  • Integrierte Mobilität
  • Güterverkehr
  • Rail English

Grundlagen

Mathematik, Physik, Informatik, Elektrotechnik und Telekommunikation 

Arbeits- und Teamtechniken

Persönlichkeitsentwicklung, Teamführung

Fachspezifische Lehrveranstaltungen

Eisenbahnbetrieb

Betriebsplanung und -führung, Infrastrukturmanagement, Fahrzeugtechnik, Fahrplanplanung, Betriebssimulation

Bahnbau

Streckenplanung, Planung und Bau von Bahnanlagen, Unter-/Oberbau, Brücken-/Tunnelbau

Energie- und Signaltechnik

Energieversorgung und Fahrleitungsanlagen, Signaltechnik und technische Streckenausrüstung

Gesamtverkehr

Güterverkehr (neu), Integrierte Mobilität (neu)

Wirtschaft und Recht

Rechtsgrundlagen, Eisenbahnorganisation, Grundlagen der Wirtschaft, Markt und Kunde

Wissenschaftliches Arbeiten

Internationalität

Internationale Eisenbahnbetriebswoche bei Partnern in Deutschland und der Schweiz, International Week mit internationalen Gastvorträgen, Interoperabilität. Rail and Business English und Fach-Lehrveranstaltungen in englischer Sprache. Die Studierenden erlangen englische Sprachkenntnisse auf dem Niveau internationaler Zertifikate.

Projektarbeiten und Praktikum

In zwei Projekten setzen Sie Ihre Fachkenntnisse in die Praxis um, arbeiten in interdisziplinären Teams und wenden Methoden des Projektmanagements an. Im Projekt Simulation von Eisenbahnnetzen wird eine reale Bahnstrecke in einer Software nachgebaut und der Betrieb darauf simuliert. Daraufhin werden Auswirkungen einer Verbesserung der Infrastruktur getestet. Im aufbauenden Projekt „Streckenplanung“ wird die Infrastrukturverbesserung mit einer Trassierungssoftware im Detail geplant.

Berufspraktikum im Umfang von mindestens acht Wochen in einem Unternehmen im Eisenbahnwesen. Alternativ Teilnahme am FH-weiten Interdisciplinary Lab (iLab).

Exkursionen

Jedes Semester finden Exkursionen mit den Themenschwerpunkten des Semesters zu den aktuell interessantesten Schauplätzen des Eisenbahnwesens (Baustellen, Werkstätten, Bahnunternehmen etc.) statt.

* berufsermöglichend organisiert: Unterricht an zwei Intensivwochen und an ca. neun Wochenenden (Freitag, Samstag) pro Semester

Kooperationen: Starke PartnerInnen

Lehrende aus Partnerunternehmen in der Bahnbranche bringen Top-Expertise und aktuellste Entwicklungen in den Unterricht ein. Wir organisieren Exkursionen in Zusammenarbeit mit Top-Unternehmen, die neben Praktikumsplätzen auch das Betreuen von Bachelorarbeiten anbieten. Aktuelle Stiftungs-KooperationspartnerInnen sind:

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Urban Silvia

Silvia Urban

Departmentsekretärin
Studiengangssekretärin Bahntechnologie und Management von Bahnsystemen (MA)
Studiengangssekretärin Bahntechnologie und Mobilität (BA)
Department Bahntechnologie und Mobilität