Loonity

#Medientechnik (BA) #/Medien & Digitale Technologien #Studierenden-Projekt

Loonity ist eine Offline-App für Vorschulkinder, welche es besonders Kindern mit Dyskalkulie und Legasthenie ermöglicht, die Vorläuferfertigkeiten für den Schuleintritt zu trainieren und zu verbessern

Loonity
Loonity

Spielend trainieren

Viele Fertigkeiten müssen schon vor Eintritt in die Volksschule erlernt werden. Dazu zählen Verhältnisse, wie etwa Klein und Groß, Laute zu unterscheiden oder Paare zu finden. Kinder mit Dyskalkulie und Legasthenie haben eine differenzierte Wahrnehmung und dadurch oft Probleme, diese Fertigkeiten zu erlernen. Diese Fähigkeiten können die Kinder mit den kindgerechten Spielen der Loonity App trainieren.

Loonity_2.jpg

Funktionen der App

Die Applikation wurde mit Hilfe der Unity-Entwicklungsumgebung umgesetzt. Die Designs wurden mit Adobe Illustrator entworfen.

Über eine Weltenübersicht gelangt man in acht unterschiedliche Welten, die für die acht internationalen Kategorien der Sinneswahrnehmungen stehen. Diese gliedern sich jeweils in die Hauptbereiche Optik, Akustik, Körperschema und Raumorientierung.

Loonity_3.jpg

Die Welten sind in kindgerechte Themenbereiche unterteilt und aufbereitet. In sieben dieser acht Welten befindet sich bereits ein themenbezogenes Spiel, dessen Schwierigkeitsgrade in ein bis vier Level an die Bedürfnisse der Zielgruppe angepasst sind.

Die Kinder haben die Möglichkeit zwischen vier Avataren auszuwählen und können diese nach ihrem Vorlieben anpassen. Der gewählte Avatar entspricht dem Profilbild des jeweiligen Kindes.

Über einen Login-Bereich können die Eltern und/oder Pädagog*innen in einen Elternbereich gelangen, in welchem die jeweiligen Kinderkonten angelegt, bearbeitet und gelöscht werden können. Ein Internetzugang wird zu keinem Zeitpunkt benötigt.

Die Loonity App ist kostenlos im Google PlayStore und im Apple App Store verfügbar!