Tenjin

#/Medien & Digitale Technologien #Medientechnik (BA) #Studierenden-Projekt

Mit der Audience Response Web App können schnell und unkompliziert Quizze und Umfragen durchgeführt werden. Herzstück sind das Management der Fragen, die Live-Visualisierung und die Ergebnistabelle.

Tenjin – eine moderne Lern- und Umfrage-Web-Applikation

Zielsetzung

Ziel war es, eine interaktive, moderne und sauber designte Lern- und Umfrage-Web-Applikation zu programmieren, die moderne Anforderungen erfüllt.

Umsetzung

In der Konzeptionierungsphase wurden alle notwendigen Schritte, wie User Research, Literaturrecherche und eine Konkurrenzanalyse durchgeführt. In der Implementierungsphase wurde das System zunächst genauestens geplant (diverse Diagramme, Wireframes/Mockups, Roadmap etc.) und danach in Angular und NodeJS als Client-Server-Anwendung umgesetzt. In der dritten Phase wurde die App bei diversen Möglichkeiten ausgiebig getestet und aufgetretene Probleme wurden behoben.

Ergebnisse

Tenjin bietet neben einem anonymen Gast-Log-in auch die direkte Anbindung ins FH-System. So können sich Personen mit einem gültigen FH-Account unkompliziert und ohne weitere Registrierung anmelden. Außerdem gibt es ein umfangreiches Management von Fragen. Unterstützt werden „Multiple Choice”- Fragen, es können zwei bis sechs Antwortmöglichkeiten definiert werden. Außerdem können pro Frage Punkte vergeben werden.

Einen Sonderfall bilden Umfrage-Fragen, bei denen es ja kein „richtig” oder „falsch” gibt. Diese werden mit 0 Punkten gekennzeichnet. Fragen können direkt eingegeben, bearbeitet und gelöscht werden. Zusätzlich steht ein Import von CSV-Dateien zur Verfügung, mit der Fragen aus anderen Anwendungen verwendet werden können. Aus den vorhandenen Fragen kann jedeR NutzerIn ein Quiz erstellen, bei dem andere UserInnen teilnehmen können.

Der/die ErstellerIn des Quiz („Quiz Master”) steuert nun den Ablauf. Stellt er/sie eine Frage, wird diese auf den Geräten der TeilnehmerInnen angezeigt. Diese können sich für mindestens eine der durchgemischten Antwortmöglichkeiten entscheiden und müssen danach abgeben. Jede Abgabe wird am Display des Quizmasters als kleiner Kreis visualisiert, die sich zu den verschiedenen Antwortmöglichkeiten gruppieren. Wenn der Quizmaster die Frage auflöst, werden die Antwortmöglichkeiten als richtig oder falsch markiert. Am Ende des Quiz werden die Ergebnisse in einer übersichtlichen Tabelle mit zahlreichen Zusatzinformationen dargestellt.

Und so funktioniert Tenjin: