Duales Studium

Bachelor Studiengang Smart Engineering of Production Technologies and Processes

Smart Engineering ist als duales Studium organisiert – Studium und Beruf sind noch enger verzahnt als in klassischen Studiengängen. Praxis- und Ausbildungsblöcke in kooperierenden Unternehmen sind fixe Bestandteile des Curriculums. 

Duales Studium Bachelor Smart Engineering – Aufteilung der Lernorte: FH und duale Phase beim Partnerunternehmen

Je nach aktuellem Beschäftigungsverhältnis gibt es 2 Möglichkeiten:

Variante 1: Ihre Arbeitgeber*in als Ausbildungspartner

Sie sind bereits in einem produzierenden Unternehmen oder für einen Lösungsanbieter im Bereich Industrie 4.0 tätig? Bleiben Sie in Ihrem Beschäftigungsverhältnis und absolvieren Sie im eigenen Unternehmen die praktischen Ausbildungsblöcke. Falls Ihr Arbeitgeber noch kein Partnerunternehmen der FH St. Pölten ist, so kann Ihr Unternehmen – nach Abstimmung mit der Studiengangsleitung – zum Ausbildungspartner werden.

Variante 2: Sie werden Mitarbeiter*in in einem unserer Ausbildungspartnerunternehmen

Schulabgänger*inz oder Interessent*in ohne facheinschlägige Beschäftigung unterstützen wir Sie mit Studienbeginn bei der Suche nach einem geeigneten Unternehmen. Die praktischen Ausbildungsblöcke absolvieren Sie ab dem 3. Semester, parallel zum Studium, bei der neuen Arbeitgeber*in.

Bestehende Partnerunternehmen ansehen

Erfolgsmodell Dual studieren

Erwerben Sie im Studium nicht nur Know-how auf dem neuesten Stand der Technik, sondern setzen Sie Ihr Wissen direkt in der Praxis und Ihrem Unternehmen um.

Unsere Partner*innen in der Wirtschaft profitieren in hohem Maße von der Ausbildung ihrer Mitarbeiter*innen auf Hochschulniveau, dem entstehenden Wissenstransfer sowie der frühen Einbindung der Studierenden in ihr Unternehmen.

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!
Vollgruber Claudia, BSc

Claudia Vollgruber, BSc

Departmentassistentin Studiengangsassistentin Smart Engineering (BA) Department Medien und Digitale Technologien