St. Pölten University of Applied Sciences

Mag. Dr. Josef Weißenböck

Leiter FH-Service
SKILL (Service- und Kompetenzzentrum für Innovatives Lehren und Lernen)
Abteilung:
  • SKILL (Service- und Kompetenzzentrum für Innovatives Lehren und Lernen)

Kurzprofil

  • Seit 9/2008: Leiter des Service- und Kompetenzzentrums für Innovatives Lehren und Lernen (SKILL) an der FH St. Pölten
  • 07/2007 - 07/2008: Freiberuflicher Consultant für Blended Learning- und Soft Skills Development
  • 12/2005 - 07/2007: E-Learning Projektmanager und hochschuldidaktischer Berater an der Universität für Bodenkultur Wien
  • 03/1997 - 08/2008: Vorstandsmitglied und wiss. Mitarbeiter der österreichischen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (ÖGHD)
  • 10/1996 - 08/2008: Lehrbeauftragter an der Universität Wien, Universität Innsbruck, Med. Univ. Wien

Download Lebenslauf

Ausgewählte Publikationen

Mediengestützte Kommunikation für ältere Menschen
Sommer Sabine, Rottermanner Gernot, Pflegerl Johannes, Weißenböck Josef, Gruber Wolfgang, Judmaier Peter, Doppler Jakob, et al. In: Wegbereiter – Karrierepfade durch ein Fachhochschulstudium, 9. Forschungsforum der Österreichischen Fachhochschulen, Hagenberg, URL: http://ffhoarep.fh-ooe.at/handle/123456789/396, 2015.
Game Based Learning: Ernährungswissen kindgerecht vermitteln
Höld Elisabeth, Möseneder Jutta M., In: Game Based Lerning – Dialogorientierung & spielerisches Lernen digital und analog - Beiträge zum 4. Tag der Lehre an der FH St. Pölten am 15.10.2015. veröffentlicht von Haag Johann, Weißenböck Josef, Gruber Wolfgang, Freisleben-Teutscher Christian F., Brunn am Gebirge, ikon VerlagsGesmbH, pp. 101-106, ISBN: 978-3-99023-411-2, 2015.
Multiscreen als Mittel gegen soziale Isolation älterer Menschen am Beispiel des benefit-Projekts BRELOMATE
Pflegerl Johannes, Rottermanner Gernot, Judmaier Peter, Sommer Sabine, Doppler Jakob, Gruber Wolfgang, Weißenböck Josef, et al. In: Forum Medientechnik - Next Generation, New Ideas: Beiträge der Tagung 2014 an der Fachhochschule St. Pölten, Glückstadt, vwh Verlag, pp. 283-296, ISBN: 978-3-86488-072-8, 2014.

Projekte