Bahntechnologie und Mobilität

Bachelor Studiengang

  • Abschluss:
    Bachelor of Science in Engineering (BSc)
  • Dauer:
    6 Semester
  • Organisationsform:
    Vollzeit oder berufsbegleitend
  • Studienplätze/Jahr:
    36
  • Studiengebühr/Semester:
    363,36 Euro (für Studierende aus Drittstaaten: 1.500 Euro) + ÖH Beitrag
  • Jetzt informieren: Studienfinanzierung und Stipendien
  • Bewerbungsfrist:
    zwei Wochen vor dem jeweiligen Aufnahmetermin, spätestens 12.06.2020
  • Infotermine:
    21.01.2020 Details
    23.04.2020 Details
  • open.day:
    13.03.2020 Details
  • Aufnahmetermine:
    19.02.2020, 02.04.2020, 16.05.2020, 26.06.2020
  • Studienbeginn:
    September
  • Weiterführend:
    Bahntechnologie und Management von Bahnsystemen (MA)

Die Bahn – Verkehrsmittel der Zukunft

Der Klimawandel und die notwendige Mobilitätswende steigern die Nachfrage nach umweltfreundlichem und leistungsfähigem Personen- und Güterverkehr mit der Bahn. Wir bilden Sie zu den dringend benötigten Fachkräften und ManagerInnen für Bahnindustrie, Bahnunternehmen, Verkehrsbetrieben und Behörden aus. Unsere Motivation ist es, vernetztes Wissen zu schaffen und echtes Können zu fördern.

„Hands on!“

Regelmäßige Exkursionen, das Berufspraktikum und die Übungen im Bildungszentrum Wörth nehmen eine wesentliche Rolle im Praxisunterricht ein. In Projekten setzen Sie Ihre Fachkenntnisse um, arbeiten in interdisziplinären Teams und wenden Methoden des Projektmanagements an.

raiLAB

raiLAB - Simulationslabor

Im raiLAB können Sie mit modernster Software den Eisenbahnbetrieb 1:1 simulieren:

  • Softwareanwendungen zur Planung und Simulation von Betriebsabläufen und Fahrplänen
  • Simulation elektronischer Stellwerke
  • Lokomotivführerstands-Simulation

Bahn ist Zukunft

Lesen Sie im Online-Magazin alles über die Bahntechnologie-Studiengänge an der FH St. Pölten.

Bahnfolder

„Megacities, Klimawandel und viele andere globale Trends stellen Eisenbahnen und Metros vor neue Herausforderungen. Höchstes Ausbildungsniveau und Kooperation mit der Industrie sind Grundvoraussetzungen um sich diesen zu stellen. Die FH St. Pölten hat sich genau hier perfekt positioniert.“

Mag. Helmut Kreiter

Geschäftsführer voestalpine Weichensyteme GmbH und Weichenwerk Wörth GmbH

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Campus und Study Center

Haben Sie Fragen?

schliessen

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt und unterliegt der Privacy Policy und den Terms of Service von Google.